Kinderrat

Kinderrat 2018

Seit 4 Jahren arbeitet in unserem Hort ein Kinderrat, der jedes Jahr im Januar von den Kindern neu gewählt wird. Der Kinderrat ist ein wichtiges Mitbestimmungsgremium.

Die rechtlichen Grundlagen zur Mitbestimmung, der Partizipation im Hort ergeben sich u.a. aus dem Kita Gesetz §3, Absatz 2, wo es heißt: ,,Kindertagesstätten haben insbesondere die Aufgabe.....3. die Eigenverantwortlichkeit und Gemeinschaftsfähigkeit der Kinder zu stärken, unter anderem durch eine alters- und entwicklungsgemäße Beteiligung an Entscheidungen in der Einrichtung.“

Mitte Januar wurde in den Gruppen der Kinderrat 2018 gewählt. Wie schon in den vorherigen Jahren zeigten die Kinder bei der Vorbereitung und Durchführung große Ernsthaftigkeit. Es gab Wahllisten, auf die sich die Kinder eintragen konnten, die gern im Kinderrat mitarbeiten wollen. Es gab in allen Gruppen viele Bewerber. Die Kinder wählten dann in geheimer Wahl ihre Kinderratsvertreter.

Die 6. Klasse wird vertreten durch Samira Bölk.

Die Kinderratsvertreter der 5. Klasse sind Sandra Teubner und Niclas Weinert.

In der 4b wurden Lina Herrmann und Sarah Ast und in der 4a Hilda-Marie Tranze und Lilly Keilhauer in den Kinderrat gewählt.

Hannah Fischer und Malta Bachmann vertreten die Klasse 3b und Malak Najem Alsayed und Leonardo Preetz die Klasse 3a.

In der 2b sind Emil Stukas und Milo Böhme im Kinderrat und in der 2a sind Mia Beger und Lina Schulze.

Auch unsere Jüngsten, unsere ersten Klassen sind im Kinderrat vertreten.

Die 1b durch Lea Mai und Lukas Hoffmann und die 1a durch und Emma-Sophie Tranze und Enya Liehr.

Die Kinder erarbeiten sich gemeinsam mit unserem Team ihre Aufgaben.

Regelmäßig mittwochs tagt der Kinderrat gemeinsam mit Frau Schulz.

Drucken